Mittwoch, 5. August 2015

Schiff ahoi

Manche Stoffe geben ja gerade zu den Schnitt vor. So auch diese beiden Borderprint Stoffe, die ich in den USA bestellt habe.


Den Michael Miller Stoff mit den Flamingos habt ihr in der letzten Zeit wohl häufiger gesehen, da er doch sehr beliebt ist. Ich widme mich allerdings erst einmal dem Bootstoff, mir ist so nach maritim bei diesem Wetter!

Bei dieser Art Print bietet sich eigentlich nur ein gekräuselter Rock an, da so das Muster am besten zur Geltung kommt. Dass ich gekräuselte Röcke toll finde, habe ich schon beim Indianerrock erwähnt. Man hat im Prinzip keinen Verschnitt und das ist doch super.

Insgesamt habe ich 2m von dem Stoff mit den Booten. Der Rock soll 75cm lang werden, damit er das Knie bedeckt. 

Also schneide ich zunächst oben einen Streifen ab, so dass der Teil mit den Booten 80cm misst. So habe ich genug Nahtzugabe um den Rock später zu versäumen und den Bund ranzunähen.


Den oberen Teil mit den Streifen nehme ich später als Bund.

Bei Röcken und Hosen brauche ich immer Taschen, also falte ich mein Stoffrechteck einmal mittig und schneide es ca. 20cm ein. Dort nähe ich eine Nahttasche ein.


Bisher habe ich beim Kräuseln immer mit nur einem Faden gearbeitet, probiere aber mal 2 Fäden aus, wie es Frl. Swing in ihrem Kräuselrock Tutorial beschreibt. Und wie es auch in einem meiner Nähbücher beschrieben ist, wie ich dann bemerke. Es macht vielleicht doch manchmal Sinn, da hineinzuschauen.
Siehe da, so ist es tatsächlich viel einfacher.


Nahtreißer einnähen, Bund ran, Säumen, Knopfloch und fertig. Ein wirklich einfacher Rockschnitt und machbar an einem Abend.

Ach nein, Moment, ein Knopf fehlt noch, aber da findet sich schnell etwas passendes.


Noch ein bisschen Balkon Gepose mit Erna und schon kann der neue Rock zur Arbeit ausgeführt werden.




 

Kommentare:

  1. So ein hübscher Rock, der Stoff ist echt toll! :-D
    Niedliche Begleiterin hast Du da. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, der Stoff mit den Booten ist ja toll! Naja, und die Flamingos haben wir tatsächlich etwas oft gesehen... Trotzdem, mit solchen Röcken ist man immer gut gekleidet und fällt auf. Es müsste nur mehr von diesen Bordürenstoffen geben...

    AntwortenLöschen